Große Liebe unter freiem Himmel


Timo & Chrissi gaben sich am heißesten Tag des Jahres das Ja-Wort. EIn wunderschönes Datum, das muss man sagen: 08.08.2020. Zuerst ganz intim im Standesamt (zu zweit mit Hündin Fenja) und später nochmal im Kreise ihrer Liebsten auf unserem sogenannten "Hugstetter Bergle". Mit diesem Ort verbinden die beiden sehr viel, denn dort sind sie auch immer fleißig am Gärtnern! Umrahmt wurde die Trauung von einem extra gebildeten "Weddingchörle", denn Chrissi ist mit Leib und Seele Musikerin und so waren viele talentierte Freunde & Freundinnen dabei, die sich kurzerhand zu einem wundervollen Chor zusammenfanden. Danach gab es Eis, was Leckeres zu knabbern und zu Trinken (WICHTIG auch für emotionale Hochzeitsfotografinnen :D !) und dann ging es weiter in die Schneider Strauße, eins der Lieblingsrestaurants der beiden. Dort schossen wir am Abend noch einige Paaraufnahmen (natürlich mit unserer Lieblingsdame Fenja) und feierten bis in die Nacht! Den ganzen Tag verbrachten wir unter freiem Himmel und der Tag war voller Lachen und Freude. Es war eine meiner ersten "großen" Hochzeiten der Hochzeitssaison 2020 und hat mir persönlich sehr viel bedeutet, denn Chrissi ist eine meiner liebsten Stempelfreundinnen & Blumenkolleginnen (Blumen binden kann sie nämlich auch, ein Multitalent ♥). Nach dem sie mir damals vom Antrag erzählte, musste Frau Bierer erstmal heftig im Blumenladen weinen, denn sie ist ein sehr emotionaler Mensch und auch einige Bilder während der Trauung habe ich (zugegebenermaßen) eher bilnd geknipst. *schnief* Ein Rundum wunderschöner Tag, voller Liebe, Blumen, Lachen & natürlich Musik.




































Die Ringe brachte Hündin Fenja ♥